Orchester Conductus

Auftritt in der Martinskirche in 9000 Chur

Auftritt in der Martinskirche in 9000 Chur

Das Wort leitet sich von den lateinischen Worten "Con" (von lat. cum, mit) und "ductus" (von lat. ducere, führen, verbinden oder leiten) ab. "Zusammenführen" ist die Meinung im übertragenen Sinn: Das Orchester begleitet und fügt Chorteile, Arien, Duette, Terzette, Quartette und reine Orchesterpartien zu einem harmonisierenden Ganzen zusammen.
Seit bald 10 Jahren darf der Konzertchor Zürcher Unterland regelmässig mit denselben MusikerInnen konzertieren. Aus einem ad hoc Orchester ist auf diese Weise ein symphonisches Orchesterkollegium gewachsen. Die Mitglieder, eine internationale Gemeinschaft, verfolgen dabei ein gemeinsames Ziel: Gleichermassen mit Herz und Kopf zu musizieren. Mit Enthusiasmus, Disponibilität und überzeugender Professionalität stellen sie ihre musikalische Kompetenz in den Dienst der Konzertprojekte.
Die Solisten der Solokonzerte, welche die Aufführungen der jeweiligen oratorischen Werke des Konzertchores Zürcher Unterland eröffnen, sind ebenfalls Mitglieder des Orchesters Conductus.